Niedersächsische Allianz für Krankenhäuser

Die Allianz für Krankenhäuser in Niedersachsen ist ein Zusammenschluss von 20 Organisationen der in den Krankenhäusern vertretenen Berufsgruppen und Krankenhausträger. Die Allianz vertritt deren gemeinsame Interessen, indem sie sich für eine angemessene Vergütung der guten Arbeit sowie für die Wertschätzung der Tätigkeit der Menschen in den Krankenhäusern durch Gesellschaft und Politik einsetzt.

Die Allianz steht für 105.000 Menschen, die in 184 Krankenhäusern aller Größen, Versorgungsstufen und Fachrichtungen quer über das Flächenland Niedersachen Tag und Nacht, auch an Sonn- und Feiertagen, kranken Menschen und Unfallopfern helfen sowie die Geburt neuer Erdenbürger betreuen – allein im letzten Jahr in gut 1.800.000 Fällen.

Krankenhausreform gefährdet die Patientenversorgung

Das als „Reformgesetz“ verkaufte Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) ist nach Analyse der Allianz für die Krankenhäuser in Niedersachsen enttäuschend und schockierend zugleich.

Weiterlesen …

Krankenhausreform: Eckpunkte der Bund-Länder-AG verfehlen das Ziel

Mit deutlicher Kritik reagiert die Allianz für die Krankenhäuser auf die „Eckpunkte zur Krankenhausreform!

Weiterlesen …

Wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser in Niedersachsen

Dieses Schreiben ergeht im Namen der Niedersächsischen Allianz für die Krankenhäuser!

Weiterlesen …

Gesetzliche Hilfe für Krankenhäuser kann nur ein Anfang sein

Beitragsschuldengesetz ist ein erster zaghafter Schritt hin zu einer verbesserten Krankenhausfinanzierung!

Weiterlesen …

Bundeshilfe für Krankenhäuser: Zu wenig und zu spät

Der Kabinettsentwurf zur Krankenhausfinanzierung kann nur ein erster Schritt sein!

Weiterlesen …

Stellungnahmen der Mitglieder im Rahmen der Pressekonferenz in Hannover

Wir fordern Ehrlichkeit von der Politik. Wer der Bevölkerung eine hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung verspricht, der muss auch bereit sein, diese finanziell zu sichern.

Weiterlesen …

2013 wird das Entscheidungsjahr für die Zukunft der Krankenhäuser

Wenn die Politik nicht sofort handelt, ist die bisherige umfassende und flächendeckend verfügbare Patientenversorgung durch Krankenhäuser gefährdet. Unverzüglich müssen die Weichen gestellt werden, um die Krankenhausfinanzierung nicht endgültig aufs Abstellgleis fahren zu lassen.

Weiterlesen …

Ärzteschaft steht hinter den Krankenhäusern

Die Niedersächsische Allianz für die Krankenhäuser erhält weitere Bündnispartner. Die Ärztekammer Niedersachsen und Marburger Bund - Landesverband Niedersachsen - haben in dieser Woche die gemeinsame Erklärung zur Finanzierung der Krankenhäuser unterzeichnet.

Weiterlesen …