Pressemitteilungen

Gesetzentwurf zur Notfallversorgung wird die Versorgung verschlechtern

Gesetzentwurf zur Notfallversorgung wird die Versorgung verschlechtern.
Krankenhäuser in Niedersachsen teilen die Sorgen der Kommunen.

Weiterlesen …

Fachkräftemangel größte Herausforderung für niedersächsische Krankenhäuser

Krankenhäuser in Niedersachsen steigern durch verschiedene Maßnahme die Arbeitsplatzattraktivität und engagieren sich intensiv in der Ausbildung – Mehr als die Hälfte der Krankenhäuser mit negativem Jahresergebnis

Weiterlesen …

Krankenhausversorgung im Flächenland nicht gefährden

Niedersächsische Krankenhausgesellschaft kritisiert die Studie der Bertelsmann-Stiftung

Weiterlesen …

Krankenhäuser müssen Behandlung einschränken

Dringend benötigte Betten dürfen nicht belegt werden - Auftakt der Sommergespräche mit Sozial- und Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann

Weiterlesen …

Flächendeckende Krankenhausversorgung nicht infrage stellen

Niedersächsische Krankenhausgesellschaft kritisiert Überlegungen von Einzelnen - Zielsetzung des Koalitionsvertrages darf nicht aus dem Blick geraten

Weiterlesen …

Versorgung von Frühgeborenen akut gefährdet

Kaum eines der 19 niedersächsischen Zentren für Früh- und Neugeborene kann die Personalanforderungen der sogenannten „Richtlinie über Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Versorgung von Früh- und Reifgeborenen“ erfüllen. Dass damit die flächendeckende Versorgung von Frühgeborenen akut gefährdet ist, mahnte die Niedersächsische Krankenhausgesellschaft (NKG) in einem Pressegespräch im Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult in Hannover an.

Weiterlesen …

Wirtschaftliche Situation der Krankenhäuser in Niedersachsen besonders schlecht

Über die Hälfte der niedersächsischen Krankenhäuser wird voraussichtlich auch 2019 in der Existenz bedroht sein. Das ist die Folgerung aus einer Studie der Niedersächsischen Krankenhausgesellschaft (NKG). Diese sieht Krankenkassen und Land Niedersachsen deshalb in der Pflicht zu einem sofortigen Handeln. Der Druck ist auch deshalb groß, da Niedersachsen im Vergleich zum Bundesdurchschnitt besonders schlecht dasteht.

Weiterlesen …

Niedersächsische Krankenhausgesellschaft begrüßt die Einrichtung der Enquetekommission

Die medizinische Versorgung in Niedersachsen steht vor großen Herausforderungen. Gerade auch für die Krankenhausversorgung in Niedersachsen bietet die Kommission die Möglichkeit, dass Politik und Experten „aktiv“ die Gesundheitsversorgung verbessern.

Weiterlesen …

Einführung der Stationsapotheker verfassungsrechtlich sehr bedenklich

Anlässlich der abschließenden Beratung zur Novellierung des Niedersächsischen Krankenhausgesetzes weist die Niedersächsische Krankenhausgesellschaft (NKG) auf ihre Position zur geplanten flächendeckenden Einführung von Stationsapothekern hin. Dies sei aufgrund des Fachkräftemangels und verfassungsrechtlicher Bedenken nicht realisierbar, warnt die NKG.

Weiterlesen …